VEREINS-VERANSTALTUNGEN

Jahr 2017

11.+12.Februar 2017
5. Auflage der Gemeinschafts-Modulschau der Modellbahnfreunde Alsfeld, Eisenbahnfreunde Sinntalbahn und
Eisenbahnfreunde Borken (Hessen) in Zusammenarbeit mit der Modellbahn-AG der Freiherr-vom-Stein-Schule Fulda
Veranstaltungsort: Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule in 36037 Fulda, Domänenweg 2

Link: Modulschau BAHNSINN 2017

_____________________________________________________________________

8.+9. Juli 2017
26. Modulschau Staatsbad Brückenau
Veranstaltungsort: Staatsbad Brückenau (Wandelhalle, im Rahmen des Parkfestes)

Link: Modulschau 2017_Juli

_____________________________________________________________________

26. November 2017
27. Modulschau Wildflecken
--> fällt aus wegen Abriß der Schulturnhalle Wildlfecken!!

Jahr 2016

09.+10.07.2016
Modulschau im Staatsbad Brückenau
Link zur Fotogalerie: MODULSCHAU 2016_Juli

23.+24. April 2016
BAHNSINN IN HO 2016
- 4. Auflage der gemeinsamen Modulschau der Modellbahnfreunde Alsfeld, Eisenbahnfreunde Sinntalbahn und Eisenbahnfreunde Borken.
Link zur Fotogalerie: MODULSCHAU BAHNSINN 2016

Jahr 2015

13. Dezember 2015
Am 13.12.2015 hatten wir in unser Klubheim eingeladen, damit sich Interessierte über unsere Modellbahnarbeiten informieren konnten. Einige Module und die stationäre Klubanlage waren komplett in Betrieb und viele unterschiedliche Zuggarnituren drehten durch alle drei Räume des Klubheims ihre Runden.

In vielen Gesprächen mit den Besuchern wurde "gefachsimpelt" und Anregungungen für das Modellbahnhobby vermittelt. Ergänzt wurde das Informationsangebot für Besucher um eine digitale Testanlage, an der die Funktionsweise der Digitaltechnik für Modellbahnen erläutert wurde.

Fotos sind nach der Veranstaltung hier zu sehen: TAG DER OFFENEN TÜR 2015

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22. November 2015
21. Modulschau in Wildflecken/Schulturnhalle im Rahmen der Veranstaltung "Hobbykünstler stellen aus".
Erstmals hatten wir insgesamt 80 Module im Einsatz und damit unsere bisher größte Modellbahnschau präsentieren können. Highlight war wiederum das "Carsystem" von Jürgen Mohnen mit den fahrenden Modellautos, er wurde unterstützt durch weitere Vereinsmitglieder, die auf dem Modulabschnitt Rangierfahrten in der dargestellten Holzverladung durchführten.

Bus-Bahnhof Fulda
Neu und erstmals im Einsatz ein Stadtmodul von Thomas, auf dem fahrende Miniatur-Stadtbusse ihre Runden drehten. Das Ursprungsmodul war ein Diorama von Modellbahnhändler Joachim Glebe aus Fulda, das auf Modulgröße "aufgepimpt" wurde und den Busbahnhof Fulda im Teitraum der 70er Jahre darstellt.

Fabrikgelände
Ebenfalls fast fertiggestellt ist das Fabrikgeände von Manfred - eine größere Modulgruppe im zweigleisigen Abschnitt der Modulanlage.

Fotos sind hier zu sehen: MODULSCHAU 2015_Nov

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

26.+27. September 2015
20. Modulschau - Gast-Modulschau in Mellrichstadt
Die Eisenbahnfreunde Mellrichstadt e.V. hatten uns als "Hauptattraktion" für ihre jährliche Modellbahnschau in der Oskar-Herbig-Halle eingeladen. Die Modellbahnkollegen haben das Event perfekt organisiert und nach eher verhaltenem Beginn (Besucheranzahl) am Samstag war dann am Sonntag doch "richtig was los".

Neben verschiedenen Vereinsanlagen der Mellrichstädter waren auch stationäre Kompaktanlagen anderer Vereine zu sehen, sehr beeindruckend war auch die Schau der Spur-1 Modulbahn.

Ausschließlich unsere eingleisigen Module (30 Stück) bildeten eine kompakte und kurvenreiche Strecke mit dem zentralen Modul "Wendeschleife" als Zugverteiler-Punkt. Entgegen dem sonst mittlerweile nötigen Aufwand haben wir diese Modulschau mit nur 5 Vereinsmitgliedern "gestemmt" (...).

Fotos sind hier zu sehen: MODULSCHAU 2015_Sep

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11.+12. Juli 2015
Unsere 19. Modulschau im Staatsbad Brückenau (Wandelhalle) im Rahmen des Parkfestes wurde von ca. 900 Besuchern (an beiden Tagen zusammen) frequentiert - viele positive Rückmeldungen über die gelungene Modul-Präsentation der Besucher haben uns erreicht...

Mit großem Engagement beteiligten sich die Eisenbahnfreunde Borken/Hessen mit einem 15 Meter langem Streckenabschnitt zum Thema "Weserbahn" und die Modellbahnfreunde Alsfeld mit einem fast 7 Meter langen Kopfbahnhof mit interessantem Rangierbetrieb.

96 Module waren insgesamt aufgebaut, darauf verliefen 180 Meter Bahnhstrecke, ca. 50 verschiedenen Züge drehten abwechselnd ihre Runden.

Wenngleich einige Technik-Fehler uns nach dem Gesetz von Murphy ("Murphy´s Law" - es funktioniert eigentlich immer, nur nicht wenn es soll und drauf ankommt...) Startschwierigkeiten bereiteten, konnte doch letztlich mit vereinten Kräften der Technik-Profis des Borkener und Alsfelder Vereines sowie der unkonventionellen Hilfe eines unsere Vereinsmitglieder (Jürgen) der Betrieb der Show gerettet werden.
Letztlich hing es an einem fehlenden Spezial-Steckerteil, das Jürgen kurzerhand aus seiner Heimanlage ausbaute ...

Erneut Zuschauermagnet waren die Module von Jürgen und Bernd mit dem "Faller-Car-System": Fahrende Miniaturautos und Miniatur-LKWs kreuzen den Bahnverkehr - immer wieder ein faszinierender Anblick.

Am Samstagabend ab 21 Uhr hat die Modulschau durch die hereinbrechende Dunkelheit erneut an optischer Attraktivität gewonnen: Dutzende beleuchtete Miniaturgebäude und beleuchtete Modell-Straßen sowie beleuchtete Züge und Autos erzeugten eine ganz besondere Faszination.

Herr Glebe (Inhaber des Modellbahn-Fachgeschäftes "Modellbahn-Glebe" in 36037 Fulda, Kanalstrasse 23) stellte Dioramen und 2 Spielbahnen für die jüngsten Besucher/Kinder zur Verfügung - diese hatten ihren Spaß daran, auf einem großen grünen Teppich u.a. die große LGB-Gartenbahn-Züge zu bewegen ("Teppichbahner").

Fotos der 19. Modulschau
sind hier zu sehen: MODULSCHAU 2015_Juli

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jahr 2014

07. Dezember 2014
Tag der offenen Tür im Klubheim - Kurzbericht und Fotos sind hier: TAG DER OFFENEN TÜR 2014 , Presseberichte hier: PRESSEARTIKEL

23. November 2014
18. Modulschau in Wildflecken/Schulturnhalle im Rahmen der Veranstaltung "Hobbykünstler stellen aus".
Fotos sind hier zu sehen: MODULSCHAU 2014_Nov

12.+13. Juli 2014
17. Modulschau der Eisenbahnfreunde im Staatsbad Brückenau (Wandelhalle, im Rahmen des Parkfestes). Unser Gast: Holger Hederich von den Modellbahnfreunden Alsfeld mit seinem 6,60 Meter langen Kopfbahnhof.

Im "Schatten" der Fußball-WM (Spiel um Platz 3 und Endspiel Deutschland-Argentinien) eine Modellbahnschau durchführen?
Unsere Befürchtung über ausbleibende Zuschauer war unbegründet, das durchwachsene, teilweise regnerische Wetter trug überdies dazu bei, daß viele Zuschauer den Weg "ins Trockene" zur Modellbahnschau fanden.

Der Aufbau der Modul-Anlage erfolgte mit weiteren neuen 2-gleisigen Modulen, sodaß ein abwechslungsreicher und dichter Zugbetrieb realisiert werden konnte. Wenngleich auch unsere digitale Steuerungszentrale einige Male den Betrieb unvermittelt einstellte und für kleine Zwangspausen sorgte, war es insbesondere auch für unsere neuen Mitglieder ein Riesenspaß, die Zuggarnituren über die Anlage zu steuern.

Der 6,60 Meter lange Kopfbahnhof war auch diesesmal wieder Anziehungspunkt für die Zuschauer, denn das "Kopfmachen" von Zügen ist immer wieder eine interessante Betriebssituation.

Link zur Fotogalerie: MODULSCHAU 2014_Juli


8.+9. März 2014 - "BAHNSINN 2014" - Modellbahnschau in Fulda
Dritte Auflage der Gemeinschafts-Modulschau der Modellbahnfreunde Alsfeld, Eisenbahnfreunde Sinntalbahn und Eisenbahnfreunde Borken (Hessen) in Zusammenarbeit mit der Modellbahn-AG der Freiherr-vom-Stein-Schule Fulda.
Veranstaltungsort: Aula des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Fulda.

Ein ungewöhnlich sonniges Wetter lockte nicht die erhoffte Anzahl an Zuschauern in die Veranstaltungshalle. "Nur" ca. 650 Zuschauer liessen sich dennoch von dem aufgebauten Modul-Arrangement faszinieren. Nach monatelanger Vorbereitung präsentierten wir unseren zweigleisigen Streckenast mit dem neuen Hauptbahnhof und anschließender eingleisiger Stich-/Wendestrecke. Die beteiligten Vereine aus Alsfeld und Borken komplettierten die Modulschau mit hochinteressant gestalteten Modulen.

Im Mittelpunkt stand auch die Schul-AG des Gymnasiums: die 40 Schüler zeigten Ihre Modellbahnanlage und viele kleine kunstvoll gebaute Dioramen. diese Modulschau war für die Schul-AG eine große Plattform für deren Öffentlichkeitsarbeit.

Die Organisation des "Drumherums" wie Catering (Kaffee/Kuchen/Würstchen etc.) sowie Transport und Auf-/Abbau der Module gelang uns dank der zahlreichen freiwilligen Helfer.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Beteiligten, die an dem Zustandekommen der Modulschau beteiligt waren!

Fotos/Filme: GALERIE
Youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=WWRkbjL7n7U
Presse:
artikel_osthessen-news_bahnsinn2014.pdf [2.726 KB]

Jahr 2013

1. Dezember 2013
2. "Tag der offenen Tür" im Klubheim
Zahlreiche interessierte Besucher folgten unserer Einladung und sprachen der aufgebauten Vereinsanlage grosses Lob aus. Die neue "Paradestrecke" mit über 7 Meter Länge zwischen Hauptraum und Werkstatt gestattete es, lange Züge einmal in voller Fahrt "so richtig dynamisch" zu präsentieren. Unsere 4 Jugendlichen neuen Mitglieder managten den Zugbetrieb bereits nach lurzer Anlernphase sehr souverän.
Auch Mitglieder anderer Modellbahnclubs interessierten sich für unsere Arbeiten...
Einige Fotos sind hier zu sehen: 2. TAG_DER_OFFENEN_TÜR_2013

24. November 2013
Modulschau in Wildflecken/Schulturnhalle im Rahmen der Veranstaltung "Hobbykünstler stellen aus" - Fotogalerie hier: MODULSCHAU 2013_Nov

13.+14.Juli 2013
Modulschau im Rahmen des Parkfestes im Staatsbad Brückenau/Wandelhalle - Fotogalerie hier: MODULSCHAU 2013_Juli

8. + 9. Juni 2013
Tag der offenen Tür

Im Rahmen des Stadtfestes Bad Brückenau veranstalteten wir einen Tag der offenen Tür.
Die Idee: Stadtfestbesuchern unser Hobby nahezubringen.
Dazu haben wir die Vereinsräume aufgehübscht, aufgeräumt, ausgefegt...
Und die im Hauptraum aufgebaute Modulstrecke in den neuen Werkstattraum durch den Verbindungsgang deutlich verlängert.

--> Nach ca. 3 Wochen Vorbereitungszeit mit:
...Lorenz: hat ein Spezialmodul mit ausschließlich krummen Maßen gebaut in nur 4 Tagen zur Verbindung der Trasse in den Werkstattraum
...Michael und Manuela: Tische-Bänke-Stühle-Kühlschränke etc. organisiert (Bewirtung der Gäste, Pressedienst, Werbung)
...Peter und Ehefrau: "Fahrdienst/Modulaufbau und Bewirtung der Gäste"
...Alex und Jürgen: Teststecke aufgebaut zur Demonstration und Programmierung von Loks
...Stefan und Georg: Betrieb der Computersteuerung/Fahrdienste
...Daniel: "Springer" bei allen nötigen Einsätzen wie Lokführer, Fahrdienstleiter...
...Heinz und Wolfgang: Lokführer, Plakatmaler, alle nötigen Arbeiten "zwischendrin"
...Thomas: "Master"-Fahrdienstleiter-Technikbeauftragter
..."unbenannte Helferinnen und Helfer im Hintergrund": Kuchenbäcker/-innen Kaffeetassenlieferanten, Equipment-Schlepper und -Transporteure - was halt eben bei so einem Event erledigt werden muss... - allen einen herzlichen Dank!

Die Besucherfrequenz war nicht "so dolle" wie erhofft, was einerseits daran lag, dass die Werbung der Stadt Brückenau erst eine Woche vorher richtig griff, aber auch dem Wetter geschuldet war (Samstag Sonne - wer geht da gern "hinein"? - Sonntag Regen und Gewitter - wer läuft da gerne den doch relativ weiten Weg vom Stadtzentrum zu unserem Vereinsheim?

Unseren interessierten Besuchern konnten wir das Hobby Modellbahn in vielen einzelnen Gesprächen nahebringen, wenige, aber vielversprechende Kontakte haben sich ergeben.

Vereinsintern betrachtet: der Betrieb der mittlerweile aufgerüsteten Anlage mit Digtialtechnik hat problemlos funktioniert und wird weiter forciert.

Fazit:
Wir werden wieder einen "Tag der offenen Tür" veranstalten und die Erfahrungen dieses ersten Events verwerten.

Fotos: TAG_DER_OFFENEN_TÜR_2013
Video(s): GALERIE-VIDEOS


23.+24. Februar 2013
BAHNSINN 2013
- 2. Auflage der gemeinsamen Modulschau der Modellbahnfreunde Alsfeld, Eisenbahnfreunde Sinntalbahn und Eisenbahnfreunde Borken.

--> Download/ Fotos
--> VOLLER ERFOLG: Modulschau Bahnsinn 2013
--> Fotogalerie_BAHNSINN_2013
--> GALERIE-VIDEOS
--> VEREIN-VERANSTALTUNGEN / Jahr 2013
--> PRESSEARTIKEL / BAHNSINN 2013 Borken - HNA Kassel


5. Mai 2013
Mitgliederversammlung (MV)

Die anwesenden Mitglieder haben den bisherigen Vorstand entlastet und eine neue Vereinsführung gewählt.


22. März 2013
Vereinsheim- Aufbau Module
Nach umfangeichen und monatelangen Renovierungsarbeiten im neuen Vereinsheim einerseits und wirklich langwierigen Neu-/Umbauten an Modulen konnte heute eine erste betriebsfähige Modul-Anlage im Vereinsheim in Betrieb genommen werden.
Der neue Hauptbahnhof Rhön (technisch fertiggestellt - noch ohne Bebauung) ist der zentrale Betriebsmittelpunkt, das BW und die "kleine Wendeschleife" bilden jeweils rechts und links vom Bahnhof Betriebsstellen mit Wendemöglicjkeit für die Züge.
Peter Kretschmann hatte die Ehre, mit seiner BR41 "unter Volldampf" die Jungfernfahrt auf der Strecke zu absolvieren.
Auch das war klar: wenn der Aufbau auch recht schnell vonstatten ging: ein Kurzschluss in einem zuvor einwandfrei funktionierendem Modul raubte einigen von uns doch einige Nerven... (aber: Fehler behoben :-) )
Ein Meilenstein in der Vereinsarbeit ist damit gesetzt: die Modulanlage ist im Vereinsheim grossteils aufgebaut und wir können endlich (nicht nur) an unseren Vereinsabenden "die Kessel anheizen"...

23.+24. Februar 2013
BAHNSINN 2013
- 2. Auflage der gemeinsamen Modulschau der Modellbahnfreunde Alsfeld, Eisenbahnfreunde Sinntalbahn und Eisenbahnfreunde Borken.

Die anlässlich des 25-jährigen Vereinsjubiläums der Eisenbahnfreunde Borken ausgerichtete Modulschau war ein voller Erfolg! Ca. 1000 Zuschauer besuchten die Veranstaltung, die regionale Presse (HNA Kassel) berichtete im Anschluß in Wort, Bild und Ton.

Der Aufbau der Modulanlage war geprägt durch das Gleisdreieck der Sinntalbahn, wo sich die 3 Streckenäste Sinntalbahn, Alsfeld und Borken kreuzten und die Züge je nach "Verkehrslage" verteilt wurden.

Erstmals mit Digitaltechnik im Einsatz war der im Neubau befindliche HBf Rhön der Sinntalbahn. Ein Schaltungsfehler konnte erst am Abend des ersten Veranstaltungstages behoben werden - manchmal muss man lange suchen nach dem berühmten "Teufel im Detail".

Schwierigkeiten bereitete leider erneut die ECOS-Zentrale zur Zugsteuerung - "einfach so" mal fremde Loks aus anderen Vereinen zu übernehmen ist doch nicht so einfach wie gedacht. Wir mussten die meisten Loks der anderen Vereine vor Ort neu einlesen, dann "funzte es".

Am meisten Spass gemacht hat das fahren fremder Zuggarnituren, die wir in unserem Verein nicht zur Verfügung haben - der "Epoche 3-Gedanke" unserer Bahn war spätestens dann Makulatur, als moderne E-Loks abgebügelt auf unserem Streckenast fuhren. Egal: sowohl Zuschauern als auch den Teilnehmern hat´s Spaß gemacht. Von den berühmten "Nietenzählern" lies sich diesmal keiner blicken.

Die zum zweiten Mal eingesetzte "System-Übergabestelle" erfüllte erneut Ihren Zweck klaglos: nur wenigen Zuschauern viel auf, dass jeder Zug zwecks Umschaltung auf das jeweil nötige Digitalsystem der Alsfelder bzw. Sinntalbahn kurz anhalten musste.

Viel Lob kam allenthalben für die landschaftlich sehr schön gestalteten Sinntalbahn-Module - als Erbauer hört man das natürlich gerne!

Erneut war das Car-System von Jürgen und Bernd ein Zuschauermagnet, zumal Jürgen neue Fahrzeuge - sogar mit Beleuchtung - im Einsatz hatte.

Die beteiligten Mitglieder Michael, Thomas, Jürgen, Lorenz, Peter Kr., Stefan und Georg schafften es, dreiviertel der Vereinsmodule durch äusserst kunstvolle Beladung der vorhandenen PKW zu transportieren. Stolpersteine beim Aufbau wurden pfiffig gelöst, der Abbau ging mit 2 Stunden auch wieder recht flott. Leider fehlte unser Mitglied Bernd krankheitsbedingt.

Neue Kontakte mit interessierten "Hobby-isten" (oder eher schon Profis !?) konnten auch geknüpft werden: der äusserst engagierte Fotograf Herr Dipl.-Ing Walter Cöster (Bad Emstal) nahm sich die Zeit, handwerklich perfekte Fotos von Motiven der Modulanlage der BAHNSINN-Schau anzufertigen. Seine Foto-Arbeiten sind hier zu sehen: Fotogalerie_BAHNSINN_2013-"Best-View"
Besten Dank an Herrn Cöster für sein Engagement!!

Bahnsinn oder Wahnsinn...
...beide Begriffe hatten ihre Berechtigung für eine insgesamt gelungene Veranstaltung.

Im Jahr 2014 soll die 3. Auflage durchgeführt werden - dann in Bad Brückenau oder Fulda.

Fotos und Videos zum "Bahnsinn 2013" sind in der GALERIE, GALERIE-VIDEOS , die Presseberichte unter VORBILD/PRESSE zu sehen.


14. Januar 2013
Vorstandssitzung (Deutsches Haus, Bad Brückenau)

Jahr 2012

25. November 2012
13. Modulschau
im Rahmen der Veranstaltung "Hobbykünstler stellen aus" in der Schulturnhalle Wildflecken
Bereits an den beiden vorherigen Tagen begann der Transport/Aufbau der Module - diesmal war der Transport erheblich erleichtert, da wir alle nur wenige Kilometer Transportweg aus unserem neuen Vereinsheim in Bad Brückenau zurücklegen mussten.
Samstag mittag "stand alles" und die Strecke war auf Anhieb ohne technische Fehlermeldung fahrfertig und einsatzbereit. Abgesehen von zwei "Notreparaturen" an dem Rohbau/einigen Weichen des neuen Hauptbahnhofes Rhön, die allerdings in wenigen Minuten erledigt wurden.
Am Veranstaltungstag zählten wir vormittags eher wenige Besucher - das schöne Wetter lockte doch viele Bürger in parallel stattfindende Veranstaltungen in Wildflecken. Nachmittags jedoch war die Halle sehr gut besucht - geschätzte 400 Besucher freuten sich über die Modellbahnmotive und den Zugbetrieb.

Highlight des Fuhrparks war die neue dieselelektrische Lok "Claas 66" von Jürgen Mohnen - ein wahres "Digitalmonster", das neben dem obligatorischen Dieselqualm auch Fahrgeräusche wie "Gleisquitschen" beim Überfahren von Weichen bietet- abgesehen von "funkensprühenden Rädern" beim Bremsen bis hin zu einem markerschütternden Aufheulen der Motoren beim Beschleunigen - die Zuschauer (und Vereinsmitglieder) konnten sich einfach nicht sattsehen...

Bis zum nächsten Jahr in Wildflecken!!


20.+21.Oktober 2012
Vereinsfahrt 2012 ins "Miniaturwunderland Hamburg" gemeinsam mit den Vereinskollegen der"Modellbahnfreunde Alsfeld". (Nachtrag: Fahrt mußte leider abgesagt werden)

14.+15. Juli 2012
Die 12. Modulschau im Staatsbad Brückenau
(Wandelhalle) fand ausserordentlich gute Zuschauer-Resonanz! Unser relative kleines Modularrangement (ohne Hauptbahnhof Rhön und ohne Schattenbahnhof) wurde von einigen Mitgliedern der Modellbahnfreunde Alsfeld mit deren großem Kopfbahnhof mit Ablaufberg ergänzt. Bis zu 6 Züge und weitere Rangierloks konnten gleichzeitig im Einsatz sein, um den Zuschauern eine attraktive "Modellbahn-Show" zu zeigen.
Fotos: MODULSCHAU 2012_Juli
Presseartikel: Presseartikel 50m-Modellbahnanlage Juli 2012

25. Juni 2012
Vorstandssitzung (Deutsches Haus, Bad Brückenau)

11.Mai 2012
Vorstandssitzung (Deutsches Haus, Bad Brückenau)

21.+22.April 2012
"Bahnsinn in HO"
- Gemeinschafts-Modulschau mit den Modellbahnfreunden Alsfeld und den Eisenbahnfreunden Borken.
Siehe Galerie: MODULSCHAU BAHNSINN 2012

Nach monatelanger Planung begann der Aufbau der Module bereits 2 Tage vor der Schau - sogar der Hessische Rundfunk schickte dazu ein Kamerateam, um dieses Event bzw. den Aufbau zu filmen und auch in der "Hessenschau" darüber zu berichten.
Sowohl alle Vereinsmitglieder hatten ihren Spaß - war es doch möglich, "seine Züge" auch über Module der anderen teilnehmende Vereine zu fahren - als auch die Zuschauer: eine große Vielfalt verschiedener Motive auf ca. 100 Meter Modellbahnstrecke konnte bestaunt werden.
Wiederholung dieses Events nicht ausgeschlossen...

16.März 2012
Mitgliederversammlung

Jahr 2011

20. November 2011
11. Modulschau in Wildflecken: Übersicht Modul-Schauen

16. Oktober 2011
Teilnahme mit einigen Modulen an der Veranstaltung "120 Jahre Eisenbahn in Bad Brückenau" in der Georgi-Sommer-Halle in Bad Brückenau
Fotos: 120_Jahre_Bahn_Bad-Brückenau_Galerie

04. September 2011
Besuch der "Meininger Dampfloktage"

Juni 2011

Der Vereinsausflug führte diesmal nach Neuenmarkt-Wirsberg. Hier sind Fotos davon zu sehen: Neuenmarkt-Wirsberg 2011

16.+17. Juli 2011
10. Modulschau in Bad Brückenau (Staatsbad)
siehe auch: MODULSCHAU 2011_Juli
und hier: Modulschau Juli 2011 Galerie

Samstag - Aufbautag: Morgens um 8 Uhr treffen alle Mitglieder zum gemeinsamen Aufbau der Module in der Wandelhalle ein. Nach einem zuvor erstellten Aufbauplan gelingt der Aufbau der Module und die anschließende erste Probefahrt einer kleinen Dampflok problemlos.

Erstmals zum Einsatz kommen die neuen "Abstandshalter", die von unserem Mitglied Peter Kretschmann hergestellt wurden. Die gewisse ca. 40cm große Distanz der Zuschauer von den Modulen wird damit erreicht, damit die Anlagenteile möglichst nicht allzusehr unter der Beisterung der Zuschauer leiden ("haptisches Erlebnis" - sprich: alles anfassen was geht...).

Nachdem zunächst also keine technischen Probleme auftreten, spielen mangelnde Absprachen bezüglich des einzusetzenden Rollmaterials und erforderliche Nachprogrammierung der Steuerzentrale durchaus eine Rolle - wir müssen den Start der Vorführung/des "Regelbetriebes" um fast 2 Stunden verschieben.
Nach einem "Reset" sowohl der Anlagentechnik und auch der Absprachen bezüglich der Gestaltung des Fahrbetriebes werden wir dann gegen Abend von einer Zuschauerflut überrascht und beenden die Vorführung des Anlagenbetriebes statt wie geplant um 21 Uhr erst weit nach 22 Uhr. Solch ein Lob der Zuschauer wünscht man sich natürlich gerne!

Der Vorführbetrieb wurde mehrfach in minütlichen Abständen durch "Notstopp" unterbrochen, bis die Fehlerquelle identifiziert werden konnte: eine Dampflok von Thomas, die BR53/Mallet, zog unerwartet viel Strom im Fahrbetrieb und veranlasste die Booster/Trafos der Anlage zu einem freundlichen aber bestimmten "mit mir bitte nicht" - also einfach gesagt: Stromschalter aus und damit Stillstand aller Züge...

Am Sonntagmorgen führen wir eine "Streckenbegehung" der Modulanlage durch und verabreden uns aufgrund der Erfahrungen des Vortages zu einer straffen "Vorführ-Strategie" - viele Züge in dichter Abfolge, um unsere Zuschauer zu begeistern und auch für uns selbst das erwünschte "Spielerlebnis" zu erreichen.
Letztlich spielt uns dann das Wetter in die Karten, denn unaufhörlicher Regen lockt die Besucher des Parkfestes Brückenau in die "trockene" Wandelhalle und damit auch zu unserer Modulschau.

Besonders zu erwähnen ist der Besuch von vielen (Vorstands-)Migliedern der Modellbahnfreunde Alsfeld und der Eisenbahnfreunde Borken, die sich als "Kenner" absolut positiv über die Gestaltung der Module und auch der eingesetzten Technik äußern.
Hier bahnt sich eine mögliche gemeinsame "ganz große" Modulschau an - lassen wir uns überraschen!

Fazit: alles in allem eine gelungene Veranstaltung für die Zuschauer/Besucher und uns als Mitglieder.

11. Juni 2011
Jahresausflug des Vereins
- noch keine Eintragung/Bericht -

29. April 2011
Mitgliederversammlung "Eisenbahnfreunde Sinntalbahn" in Bad Brückenau
Die Versammlung war beschlußfähig. Bei der Vorstandswahl wurde der bisherige Vorstand entlastet und für 2 Jahre wiedergewählt. Zusätzlich sind als neue Beisitzer Thomas Schulze und Thorsten Gass gewählt worden.
Als wesentliche Satzungs-Änderungen und -Erweiterungen sind beschlossen worden:
--> Der Bau von 2-gleisigen Modulen ist ab sofort zugelassen, wobei der Gesamtcharakter der Modulbahn (überwiegend eingleisig) erhalten bleibt
--> Neben dem K-Gleis wird zukünftig auch das Märklin C-Gleis verwendet.
--> Es werden neue "Abstandshalter" für Modulschauen eingesetzt (Begrenzung für Zuschauer bei Modulschauen), die die bisherigen "tonnenschweren" Standfüsse ersetzen.

Nach dem "offiziellen" Teil der Versammlung wurde noch fleißig darüber gefachsimpelt, wie die Digitalisierung der Anlage vorangebracht werden kann und wie weitere Module insbesondere mit dem Faller-Car-System gebaut werden könnten.

Auch der Stellplan der Module für die 10. Modulschau im Juli wurde nochmals "feinjustiert".

Geplant ist für den 11.6.2011 der gemeinsame Jahresausflug nach Neuenmarkt/Wirsberg, dazu folgen noch weitere Infos an die Mitglieder per Email.

April 2011
Besuch der "Intermodellbau"-Messe in Dortmund
Hier sind einige Fotos von der Fahrt zu sehen: Intermodellbau_Dortmund 2011

18. März 2011
Vorstandssitzung in Bad Brückenau

03. Januar 2011

Vorstandssitzung in Bad Brückenau

Jahr 2010

21. November 2010
9. Öffentliche Modulschau in Wildflecken
Diese Modulschau ist eine Premiere: nach vielen Zuschaueranregungen haben wir die Modulhöhe um 15cm auf 1 Meter abgesenkt, um eine bessere Übersicht für die Zuschauer zu ermöglichen - insbesondere für die Kinder und für körperbehinderte/rollstuhlfahrende Menschen. Vielen Dank an unser Mitglied Peter Kretschmann: er hat unter Einsatz von schwerstem Gerät (...: Kappsäge) alle Modul-Standbeine direkt vor dem Aufbau der Anlage gekürzt.

Um für die Zuschauer ein harmonisches Gesamtbild zu zeigen, wurden diesmal nur die 40 Module eingesetzt, die mehr oder minder "fertig" ausgestaltet und bebaut waren. Auch hier haben wir uns der Wünsche und der Kritik der Zuschauer vergangener Modulschauen gestellt nach dem Motto "Weniger ist mehr".
Erste Bilder Stand 22.11.2010 sind hier zu sehen: 9. Modulschau Wildflecken 2010
Videos Stand 28.11.2010 sind hier zu sehen: GALERIE-VIDEOS

Die Technik hat uns (wiederholt) am Aufbautag am Samstag einen Streich gespielt - die neueste Digitalsteuerungs-Zentrale versagte ihren Dienst. Dank Alex Ehret (unser Cheftechniker) und Jürgen Mohnen, die beide bis spät in die Nacht am Aufbautag geschuftet haben, gelang es schließlich, mit einer "alten" Ersatz-Digitalsteuerung die Anlage für die Zuschauer rechtzeitig betriebsbereit zu machen.
Auf der mit "nur" 40 Modulen aufgebauten Anlage konnten wir nach anfänglichen Fahrplan-Problemen dann einen abwechslungsreichen Zugbetrieb zeigen.
Bewährt hat sich für einen attraktiven Zugbetrieb der Einsatz von Fahrdienstleitern an den Bahnhöfen, die - ohne an einen "Fahrplan" gebunden zu sein - die Lokführer mit ihren Zügen im freien Fahrbetrieb und damit für die Zuschauer attraktiv anzusehen über die Modulanlage schicken.

Aussicht auf die nächste (10.) Moulschau:
Wir werden bis dahin weitere Modulgruppen (Rangierbahnhof, Schwerspatwerk, Brückenmodul) einsatzbereit zeigen können!


05.11.2010
Mitgliederversammlung in Bad Brückenau
Wir begrüßen unser neues Mitglied Georg Leitsch (ab 1.1.2011)!
Leider können nicht alle Mitglieder anwesend sein, aber die Versammlung ist beschlußfähig.
2 Wochen vor unserer 9. Modulschau in Wildflecken treffen wir einige teilweise grundlegende Entscheidungen: Wir senken die Modulhöhe von 115 cm Moduloberkante auf 100 cm ab. Hauptgrund ist, daß bei Modulschauen die Zuschauer eine bessere Übersicht haben.
Der Stellplan für die Modulschau steht fest, dieses Mal sind alle Module in bebautem Zustand im Einsatz. Es werden auch wieder einige Sonderzüge im Einsatz sein, z.B. der Adler.

02. Oktober 2010
Teinahme am "Viessmann Signal-Seminar" bei Behr/Schonungen
Alex, Jürgen M. , Peter Kretschmann, Peter Kügler, Thomas, Bernd, Leon und Michael haben bei "Behr Wohnmobile" in Schonungen das Viessmann-Signal-Seminar besucht.
Abgesehen von der spannenden Tatsache, daß der Händler "Behr" einerseits Wohnmobile und anderseits Modellbahnen zugleich verkauft, war das für 18 bis 23 Uhr angesetzte Seminar eher weniger spannend. Der Referent wusste viel über die Entstehung von Signalen der Bahn zu berichten, viel zu kurz kam jedoch der versprochene und erwartete Teil über konkrete Schaltungen von Viessmann-Signalen. Fragen nach spezielleren Schaltungen wurden mit "das weiss mein Kollege der aber grad nicht da ist" beantwortet. NaJa.
Letztlich endete das Seminar um 22 Uhr und alle Mitfahrer waren sich einig, daß der spannendste Teil des Tages der Einkaufsteil am Nachmittag bei Händler Behr war.

05. September 2010
Gemeinsame Fahrt zm Meininger Dampflokfest
Bei schönstem Spätsommer-Wetter konnten wir die imposanten alten Dampfrösser bewundern, einige davon unter Dampf. Der ein oder andere hat "Nachschub" für die Modellbahn an einem der vielen Verkaufsstände gekauft.
Hier sind Fotos von unserem Ausflug zu sehen: MEININGER DAMPFLOKFEST 2010

3. September 2010
Vereins-Vorstands-Sitzung in Bad Brückenau

10.+11.Juli 2010
8. Moduleschau im Rahmen des Parkfestes im Staatsbad Brückenau
Sommerzeit - heisse Zeit in doppelter Hinsicht
Bei 36-38 Grad Tagestemparatur wegen der "knallenden Sonne" stellen wir unsere auf mittlerweile 50 Module angewachsene Anlage in der Wandelhalle des Staatsbades Brückenau aus.

Der Aufbau am Samstag morgen funktioniert zunächst reibungslos, leider gibt die neue ECOS-Steuerzentrale wegen der hohen Temparaturen gegen Mittag den Geist auf und unser "Cheftechniker" Alex muss erstmal die alte Zentrale anschließen, damit überhauot Züge fahren können - heisse Zeit Teil Zwo...

Eher mäßige Besucherzahlen der Moduleschau sind zu verzeichnen, das lag aber sicher an den extrem hohen Sommertemparaturen und den Fußball-WM-Final-Spielen.

Der Fahrbetrieb konnte mit 3 Bahnhöfen und dem neuen Gleisdreieck für die Zuschauer sehr attraktiv gestaltet werden.

Anläßlich des 175-jährigen Jubiläums der deutschen Eisenbahn fuhren auf der Modulbahn auch viele Sonderzüge, wie zum Beispiel der legendäre "Adler".
--> MODULSCHAU 2010_Juli_Album

13.Juni 2010 - 2. Fahrtraining für Vereinsmitglieder

zur Vorbereitung auf den öffentlichen Fahrtag 10./11.7.10
(leider ausgefallen!)

24.April 2010 - 1. Fahrtraining für Vereinsmitglieder

zur Vorbereitung auf den öffentlichen Fahrtag 10./11.7.10
siehe Fotogalerie: FAHRTRAINING 2010_April


April 2010
Fahrtraining der Vereinsmitglieder
Zur Vorbereitung der Modulschau im Juli 2010 im Staatsbad Brückenau bauen wir einige zentrale Module im Roten-Kreuz-Haus in Bad Brückenau auf und trainieren den geplanten Fahrbetrieb. Ziel ist es, daß sich die Fahrdienstleiter der Bahnhöfe und des neuen Gleisdreiecks untereinander verständigen und die Lokführer mit den Zügen in dichter und für die Zuschauer interessanter Abfolge über die Modulbahn steuern.
--> FAHRTRAINING 2010_April

Jahr 2009

November 2009
Wie jedes Jahr im November - unsere 7. Modulschau in Wildflecken begeistert die Zuschauer.
--> MODULSCHAU 2009_Nov

Juli 2009
Präsentation unserer Module im Rahmen des Parkfestes im Staatsbad Brückenau (6. Moduleschau)
--> MODULSCHAU 2009_Juli

März 2009
5. Module-Schau in Schönderling
--> MODULSCHAU 2009_März

Jahr 2008

November 2008
Wie jedes Jahr im November - unsere 4.. Modulschau in Wildflecken begeistert die Zuschauer.
--> MODULSCHAU 2008_Nov

Juli 2008
Die 3. öffentliche Modulschau im Staatsbad Brückenau findet zahlreiche interessierte Zuschauer. Neue Module unserer neuen Mitglieder Thomas Schulze und Thorsten Gass sind im Einsatz.
--> MODULSCHAU 2008_Juli

Jahr 2007

Seite ist im Aufbau

November 2007
MODULSCHAU 2007_Nov

Jahr 2006

08. Januar 2006
Modellbahn-Börse in Frankfurt-Höchst (Jahrhunderthalle) und Modellbahnbörse in Darmstadt mit Zug

17. Januar 2006
Mitgliedertreffen bei Mario Nickola in Eckarts

28. Januar 2006
Besuch beim MIST (Märklin-Insider-Stammtisch) in Rieneck mit Pkw

14. Februar 2006
Mitgliedertreffen bei Jürgen Mohnen in Wildflecken

18. Februar 2006
Modellbahn-Börse in Gießen (1. Messe Breidenbach) mit Zug

14. März 2006
Treffen des Projekt-Ausschusses „Modulbau“ bei Jürgen Mohnen in Wildflecken

28. März 2006
Mitgliedertreffen bei Jürgen Lieb in Schönderling

05. April 2006
Messe Intermodellbau in Dortmund mit Kleinbus

19. - 21. Mai 2006
Fremo-Treffen in Oberwildflecken

02. September 2006
11. Dampflokfest und Tag der offenen Tür im ehemaligen RAW Meiningen und Modellbahn-Börse mit Großraum-Pkw

10. September 2006
14. Kinzigtal Total (Langenselbold), Veranstaltung Rad und Bahn

08. Oktober 2006
1. Stellprobe der Module der EF-Sinntalbahn in den Werksräumen der Fa. Möbel & Raum, Schondra, bei der wir uns auf diesem Wege für die Möglichkeiten herzlich bedanken möchten.Anbei ein paar Bilder unserer Stellprobe:

Jahr 2005

09. Januar 2005
Modellbahn-Börse in Frankfurt-Höchst (Jahrhunderthalle)

01. März 2005
Mitgliedertreffen bei Michael Kapitz in Untererthal

22. März 2005
Mitgliedertreffen bei Peter Kretschmann in Oberwildflecken

10. April 2005
Modellbahn-Messe Intermodellbau in Dortmund (Westfalenhalle) mit Kleinbus

18. Mai 2005
Jahresversammlung im Gasthaus „Schwarzes Roß“ in Eckarts

23. Juni 2005
Mitgliedertreffen bei Jürgen Lieb in Schönderling

07. August 2005
Modellbahn-Börse in Frankfurt-Höchst (Jahrhunderthalle) und Besuch der Museumsbahn im ehemaligen Bw Darmstadt-Kranichstein mit Zug

03. September 2005
10. Dampflokfest und Tag der offenen Tür im ehemaligen RAW Meiningen und Modellbahn-Börse mit Kleinbus

12. September 2005
13. Kinzigtal Total (Langenselbold), Veranstaltung Rad und Bahn

03. Oktober 2005
Modellbahn-Ausstellung in Mellrichstadt mit Pkw

04. Oktober 2005
Mitgliedertreffen bei Peter Kretschmann in Oberwildflecken

29. Oktober 2005
Modellbahn-Messe Stuttgart (Killesberg) „Modellbahn Süd“ mit Zug

06. November 2005
Modellbahn-Börse in Frankfurt-Höchst (Jahrhunderthalle) und Fulda-Petersberg mit Zug

08. November 2005
Treffen des Projekt-Teams bei Jürgen Lieb in Schönderling

22. November 2005
Mitgliedertreffen bei Michael Kapitz in Untererthal

09. Dezember 2005
Besuch der FREMO-Ausstellung in Elfershausen durch das erweiterte Projekt-Team

20. Dezember 2005
Mitgliedertreffen bei Jürgen Lieb in Schönderling

Jahr 2004

08. Januar 2004
Mitgliedertreffen bei Jürgen Mohnen in Wildflecken

11. Januar 2004
Modellbahn-Börse in Frankfurt-Höchst (Jahrhunderthalle) mit Zug

03. Februar 2004
Mitgliedertreffen bei Thorsten Lieb in Eckarts

08. Februar 2004
Spielwarenmesse 2004 in Nürnberg mit Zug

29. Februar 2004
Modellbahn-Börse in Fulda (2x) mit Pkw

06. März 2004
10. Modellbahn-Messe Sinsheim „Faszination Modellbau“ mit Zug

20. April 2004
Mitgliedertreffen bei Michael Kapitz in Untererthal

30. Juni 2004
Mitgliedertreffen bei Peter Kretschmann in Oberwildflecken

29. Juli 2004
Grillabend bei Mitglied Jürgen Lieb in Schönderling

04. September 2004
10. Modellbahn-Börse und Tag der offenen Tür in Meiningen mit Bus

07. September 2004
Vorbesprechung für „Kinzigtal Total 2004“ in Gelnhausen

12. September 2004
12. Kinzigtal Total (Sterbfritz)

03. Oktober 2004
Modellbahn-Börse in Frankfurt-Höchst (Jahrhunderthalle) und in Giessen mit Zug

17. November 2004
Mitgliedertreffen bei Jürgen Mohnen in Wildflecken

09. Dezember 2004
Adventstreffen bei Heinz Schäfer in Schönderling

Jahr 2003

07. Januar 2003
Mitgliedertreffen bei Edgar Saalfeld in Bad Neustadt

09. Februar 2003
Modellbahn-Börse in Nürnberg (Rot-Kreuz-Saal) und Besuch Verkehrsmuseum mit Zug

10. April 2003
Modellbahn-Messe „Intermodellbau“ in Dortmund (Westfalenhalle) mit Pkw

02. Juli 2003
Mitgliedertreffen bei Jürgen Lieb in Schönderling

06. September 2003
9. Dampflokfest im ehemaligen RAW Meiningen und Modellbahn-Börse

14. September 2003
11. Kinzigtal Total (Sterbfritz), Veranstaltung Rad und Bahn

04. Oktober 2003
Modellbahn-Messe in Leipzig (Neue Messe) mit Zug

05. November 2003
Modellbahn-Börse in Fulda und bei Josef Sell in Riedenberg

09. November 2003
Modellbahn-Börse in Frankfurt-Höchst (Jahrhunderthalle) mit Zug

03. Dezember 2003
Geburtstagsfeier der beiden 50er von Josef Sell und Peter Kretschmann im Gasthaus „Kreuzberghof“ in Oberwildflecken

Jahr 2002

07. Januar 2002
Mitgliedertreffen bei Peter Kretschmann in Oberwildflecken

13. Januar 2002
Modellbahn-Börse in Bad Hersfeld (Jahnhalle) mit Pkw

31. Januar 2002
Jahresschlussversammlung 2001 im Gasthaus „Deutsches Haus“ in Bad Brückenau

03. März 2002
Modellbahn-Börse in Gießen (Kongreßhalle) mit Zug

18. März 2002
Mitgliedertreffen bei Bernd Neundorf in Eckartshausen

17. April 2002
Modellbahn-Messe Intermodellbau in Dortmund (Westfalenhalle) mit Pkw

28. Mai 2002
Mitgliedertreffen bei Thorsten Lieb in Eckarts

24. Juli 2002
Mitgliedertreffen incl. Grillabend bei Jürgen Lieb in Schönderling

01. September 2002
8. Dampflokfest im ehemaligen RAW Meiningen mit Börse

15. September 2002
6. Mit Rad und Bahn durchs Sinntal fahr`n

09. Oktober 2002
Mitgliedertreffen bei Peter Kretschmann in Oberwildflecken

13. Oktober 2002
Modellbahn-Börse in Frankfurt-Höchst (Jahrhunderthalle) mit Zug

09. November 2002
Modellbahn-Messe in Köln

25. November 2002
Mitgliedertreffen bei Josef Sell in Riedenberg

12. Dezember 2002
M
itgliedertreffen bei Jürgen Mohnen in Wildflecken

28. Dezember 2002
Modellbahn-Börse in Eisenach mit Zug

Jahr 2001

09.Janaur 2001
Jahresschlussversammlung 2000 im Gasthaus „Deutsches Haus“ in Bad Brückenau

28.Janaur 2001
Modellbahn-Börse in Kassel mit Zug

14. Februar 2001
Mitgliedertreffen bei Thorsten Lieb in Eckarts

09. März 2001
7. Modellbahn-Messe Sinsheim „Faszination Modellbau“ mit Pkw

14. April 2001
Mitgliedertreffen bei Michael Kapitz in Untererthal

22. April 2001
Modellbahn-Börse in Frankfurt-Höchst (Jahrhunderthalle) mit Zug

09. September 2001
Dampflokmuseum Neuenmarkt-Wirsberg, Lokland Selbitz, Höllentalbahn und Bw Hof mit Kleinbus

16. September 2001
5. Mit Rad und Bahn durchs Sinntal fahr`n

25. Oktober 2001
Mitgliedertreffen bei Jürgen Mohnen in Wildflecken

20. November 2001
Mitgliedertreffen bei Michael Kapitz in Untererthal

12. Dezember 2001
Mitgliedertreffen bei Jürgen Lieb in Schönderling

Jahr 2000

12. Januar 2000
Gründung der „IG Sinntalbahn“ bei Mitglied und 1. Vorsitzenden Jürgen Lieb in Schönderling

23. Januar 2000
Modellbahn-Börse in Gießen mit Zug

16. Februar 2000
Besichtigung der Modellbahnanlage im Bau unseres Mitgliedes Bernd Neundorf in Eckartshausen

10. März 2000
6. Modellbahn-Messe Sinsheim „Faszination Modellbau“ mit Pkw

11. April 2000
Besichtigung der Modellbahnsammlung unseres Mitgliedes Michael Kapitz in Untererthal

26. Juli 2000
Vorstandssitzung im Bahnhof Bad Brückenau (H. Sattler)

19. September 2000
Mitgliedertreffen bei Edgar Saalfeld in Bad Neustadt

24. September 2000
4. Mit Rad und Bahn durchs Sinntal fahr`n

26. Oktober 2000
Mitgliedertreffen bei Peter Kretschmann in Oberwildflecken

23. November 2000
Mitgliedertreffen bei Jürgen Mohnen in Wildflecken

25. November 2000
Modellbahn-Messe Stuttgart (Killesberg) „Modellbahn Süd“ mit Zug

11. Dezember 2000
Mitgliedertreffen bei Josef Sell in Riedenberg

Jahr 1999

Veranstaltungen der Eisenbahnfreunde Sinntalbahn

(bis März 2006 „IG Sb“)


03. November 1999
Besichtigung der Modellbahnanlage im Bau unseres Mitgliedes Jürgen Mohnen in Wildflecken

15. Dezember 1999
Vorbereitende Besprechung zur Gründung der „IG Sinntalbahn“ in Wildflecken